Linksfaschisten vs. Rechtsfaschisten

Was ist Faschismus ?

Der herrschende Faschismus strebt den Ausgleich mit der Wirtschaft an, während er demokratisch-unabhängige Arbeiterorganisationen zerstört. Charakteristisch für den Faschismus ist die erbitterte Gegnerschaft gegen Demokratie und Liberalismus.

Nicht nur in Deutschland, Österreich, sondern auch in Frankreich, England, Europa, aber auch Amerika, Israel, usw. sind Politik und Wirtschaft verwebt. Bestes Beispiel ist Trump, ein Wirtschaftsboss wird US Präsident oder in Deutschland, wo die Nähe von Politik und Autokonzern in Niedersachsen Tradition hat. Alle Ministerpräsidenten hatten als Aufsichtsräte ein enges Verhältnis zum Management von VW. Weil Politiker nicht nur beim Autobauer Volkswagen im Aufsichtsrat sitzen, ist der Weg offen für faule Kompromisse, Gegengeschäfte und Kungeleien.

Der Kapitalismus, der Sozialismus, der Kommunismus zeichnen sich dadurch aus, dass die Regierenden alle mit der Wirtschaft kungeln. Somit kann man sagen, dass es nur Faschisten im Westen, der sogenannten Achse des Guten gibt. Alle Menschen sind Faschisten, doch gespalten in zwei Gruppen:

die Linksfaschisten und
die Rechtsfaschisten.

Und fast (FAST nicht genauso) so, wie die Rechtsfaschisten im 3. Reich geherrscht haben, so herrschen jetzt die Linksfaschisten in Deutschland. Die Antifa und die Linksextremen sind die Schlägertrupps der Linksfaschisten, nach dem Vorbild des 3. Reiches.

Eine Partei oder Gruppe der Mitte gibt es nicht, auch wenn die Linksfaschisten gerne damit werben, dass sie die Mitte seien. Zitat: „Die Christlich Demokratische Union Deutschlands ist die Volkspartei der Mitte.“ Das ist Augenwischerei und einfach falsch.

Frau Dr. Angela Merkel ist in der DDR aufgewachsen, wurde dort erzogen, konditioniert und programmiert. Angela Merkel, sowie Katrin Göring-Eckardt, heute Fraktionsvorsitzende im Bundestag der Grünen, waren in der DDR beide FDJ-Funktionärinnen, zuständig für Agitation und Propaganda.

Wer die Erziehung der FDJ und SED genossen hat, wird immer dem alten DDR System treu bleiben, dass ist wie bei den Sekten. Es würde jahrelangen Psychotherapien bedürfen, um die Konditionierungen aus dem Geist, dem Verstand und Gehirn der Links-programmierten heraus zu bekommen. Doch weder Angela Merkel, noch Katrin Göring-Eckardt haben ebenso, wie die Anderen aus dem FDJ/SED System niemals irgendeine Therapie gemacht.

Aber das sollten sie ja auch nicht, denn sie hatten ja einen Auftrag, wie mit nachfolgenden Beweisen offen gelegt werden kann. Und die Zeugen für den Auftrag leben noch. Sie wurden auch nicht vor Gericht gestellt oder mit verdeckten Morden umgebracht, somit ist bewiesen, dass die Beweise stimmig sind.

Am 13. Januar 1993 emigrierte Erich Honecker nach Chile.
Am 27. Januar 1993 besuchte Angela Merkel (ehemalige FDJ Sekretärin) ihn bereits in Chile, wo sie instruiert wird und einen Auftrag bekommt.
Angela Merkel wurde im Juni 1993 CDU-Landesvorsitzende von Mecklenburg-Vorpommern.
Am 29. Mai 1994 stirbt Honecker in Santiago de Chile.

Damit ist bewiesen, dass die Regierungen und auch die Oppositionen von einer Linken angeführt werden und die Bevölkerung, wie ein Tanzbär von den führenden Parteien und Politikern (Schwarz, Rot, Grün, Gelb, usw.) an der Nase herum geführt werden.

Die dumme(n) Linke(n) ist genauso dumm, wie die dumme(n) Rechte(n), denn sie glauben Niemand käme ihnen auf die Spur. Dumm kann man mit einem Studium nicht übermalen, denn wer keine Intelligenz und somit keinen Verstand besitzt, bleibt auch mit Titel ein ganzes Leben lang dumm.

Vor über 70 Jahren wurde Deutschland von den Rechtsfaschisten regiert und danach bis heute regieren die Linksfaschisten. Wer Faschismus wählt, kann laut sagen: „Wir sind Faschist.“

Vielleicht das Ende von Deutschland.
Aber nicht das Ende von Germanien.
Finis Fasces.

Finis Germania = Das Ende Deutschland

Im Juni und Juli 2017 war „Finis Germania“ bei Amazon.de teilweise wochenlang auf Platz 1 der Buch-Bestseller.

Das Buch wurde auf Platz 9 der zehn Sachbücher des Monats Juni 2017 aufgeführt, die vom NDR und der Süddeutschen Zeitung veröffentlicht wird.

Im Juli 2017 wurde „Finis Germania“ auf der Spiegel-Bestsellerliste für Sachbücher an 6. Stelle gelistet.

Als die Linksfaschisten kamen,
haben Spiegel + Co. alle ihre Schwänze eingezogen
und sich kastrieren lassen und auch sich selbst kastriert.

Kastrierte sind Eunuchen, deswegen kann man von ihnen sagen, daß sie keine Eier haben. Somit sind sie impotent und so können sie nicht ihren Mann stehe.
Heute so, Morgen anders = Opportunisten

Rolf Peter Sieferle (* 5. August 1949 in Stuttgart; † 17. September 2016 in Heidelberg) war ein deutscher Historiker, der sich um die Umweltgeschichte verdient gemacht hat. Zunächst an der Universität Mannheim tätig, war er von 2005 bis 2012 ordentlicher Professor für Allgemeine Geschichte an der Universität St. Gallen.

Advertisements