Licht und Liebe erzeugen u.a. Hass und Finsternis

Die Licht-Bibliothek der Zeit ist ein Spezifikum, das per Information mit Metaphern arbeitet, mit einer bildhaften Sprache, in deren Bildern Energien sind, beim Sehen der Bilder wirken die Energien dieser Bilder und übermitteln die Daten und Informationen.

Das sind die Informationen aus der Licht-Bibliothek.

„Liebe eine weiße feinstoffliche Energie.
Licht ist eine Kraft und Wissen.


Licht und Liebe werden benötigt, um als (Mit)Schöpfer und Erschaffer die Gedanken zu manifestieren, um sie dann im Irdischen in Materie, aber auch im Feinstofflichen erscheinen zu lassen.

Neid, Missgunst, Geiz, Gier, Neugier, Haben wollen, Habsucht, Herrschsucht, usw. sind die Eigenschaften der negativen Lebewesen und sind Bestandteil ihres Bewusstsein.

Licht und Liebe sind reine Werkzeuge, die für die Erschaffung erdacht wurden. Werkzeuge und Wissen sind neutral, absolut kalt und gefühlskalt. Diese beiden Werkzeuge können jedoch bei der Anwendung in den Lebewesen Emotionen erzeugen, wenn sie positiv angewandt werden, entstehen dann positive Emotionen, die auch Wärme erzeugen.

Wenn die Werkzeuge Licht und Liebe jedoch mit negativen Gefühlen etwas erschaffen sollen, entstehen negative Emotionen, wie u.a. Hass, Wut, Zorn, Tobsucht, und Kälte.

Negative Bewusstseine, Lebewesen, Menschen werden immer nur Hass erzeugen, weil in ihrem Bewusstsein als Grundeigenschaften nur Neid, Missgunst, Geiz, Gier, Neugier, Haben wollen, Habsucht, Herrschsucht, usw. ist.

Diese negative Bewusstseine, Lebewesen, Menschen wollen immer mehr, mehr und noch mehr. Mehr Freunde, mehr Freundinnen, mehr Vielfalt, mehr Eigentum, mehr Geld, mehr Konsumieren, mehr Shoppen und mehr Schoppen. Sie wollen Alle und Alles für sich selbst und gönnen Anderen nichts. Sie hassen es, wenn Andere mehr haben. Sie lieben ihr Eigentum, sie lieben ihre Schätze.

So werden andere Menschen, weil sie schön anzusehen sind, zu ihren Schätzen und zu ihren Schätzen sagen sie: „Mein Schatz.“ Sie lieben nicht den Menschen oder das Tier, sondern nur den Wert des Schatzes, den es für sie verkörpert.

„Ich liebe Dich, mein Schatz.“ ist keine Liebeserklärung, sondern für die Menschlichkeit eine schallende Ohrfeige, denn Lebewesen sind als Schatz nur noch eine Sache, wie der PKW, der Diamantring, die Materie. Und aus einer Sache wird sehr schnell irgendwann eine Nebensache, dann wird der Partner/in nebensächlich, weil ein neuer Schatz gefunden wurde, den es zu erobern gilt.

Negative Frauen lieben nur Sicherheiten in Form von Geld und besonders, wenn der Mann ein hohes Einkommen, ein Haus, ein Auto, usw. hat. Dann ist er eine gute Partie, sie heiratet ihn und sie wird sich mit ihm fortpflanzen, jedoch nur zu ihrer Sicherheit, denn damit hat sie einen lebenslangen Zugang zu einer Geldquelle.

Da negative Männer auch nur ihren Schatz lieben und meistens haben sie viele Schätze, bringen Heirat und Kinder für ihre Frauen keine Sicherheit, denn schöne Schätze gibt es wie Sand am Meer. Deswegen gibt es auch so viele alleinerziehende Mütter, weil die Väter schon wieder neue Schätze gefunden haben.

Wenn Gier, Neugier, Haben wollen, Habsucht nicht befriedigt werden können, entsteht Hass. Wenn Neid, Missgunst vorherrschen, entsteht auch Hass.

Und mit diesem Hass als Grundgefühl erschaffen dann die (Mit)Schöpfer dunkle Gedanken, u.a. wenn sie an Andere denken und so werden die dunklen Gedanken zu feinstofflichen Waffen und so entstehen schwarzmagische Angriffe, die bei dem Angegriffenen Schmerzen verursachen.“

Besonders im arabischen Raum kennen die Menschen den „bösen Blick“, der ebenfalls krank macht und Schmerzen zufügt. Der böse Blick ist die direkte Umsetzung der negativen Gedanken in Angriffe, die über den Augenkontakt den Angesehenen angreifen. In Arabien werden einige Hilfsmittel angeboten, die helfen die Auswirkungen des bösen Blickes unschädlich zu machen. Ich habe sie alle ausprobiert und festgestellt, dass sie alle sehr wirksam sind. Wobei sich die Tonfolgen mit den richtigen Schwingungen einer Dua und Ruqyah als sehr schnellwirkend heraus gestellt haben.

Wem den Gesang nicht gefällt, der sollte sich daran erinnern, dass „Medizin“ eigentlich niemals wohlschmeckend ist. Und man muß kein Araber sein, um Dua und Ruqyah anwenden zu dürfen, denn Dua und Ruqyah wirken bei allen Menschen und Tieren. Dua und Ruqyah wurden gegeben, um Allen zu helfen, die sich darüber Wissen angeeignet haben und nicht nur denen, die in Arabien damit aufgewachsen sind.

Licht und Liebe erzeugen u.a. Hass und Finsternis, dass dem so ist, kann man sehr schnell nachkontrollieren, denn nirgendwo wird so viel hasserfüllt gestritten, wie bei den Spirituellen in ihren Kommentaren und Foren. Von reiner warmer bleibender Liebe keine Spur.

Wenn die Negativen endlich mal in ihre Mitte gehen würden, dann verschwindet das Negative und sie werden Neutral. Und wenn sie von der Mitte nach Oben gehen, kommen sie in das Gute und dann verschwindet das Schlechte und das Böse.

Advertisements